1. Die meisten Menschen haben mehr Schmuck, als den Ring, der die Hand ständig ziert. Diesen gilt es vor Schmutz und mögliche Schäden zu bewahren. Um dies zu erreichen gibt es viele Möglichkeiten.

    Schmuckkästen, Schmuckschatullen, Schmuckkoffer, Schmuckständer Schmuckkommoden und Schmuckschränke warten nur darauf, von ihren Besitzern befüllt zu werden.

    Bei der Wahl der Aufbewahrung sollte neben der persönlichen Vorliebe darauf geachtet werden, wie viel Platz die Schmuckstücke brauchen. Hat sich im Laufe der Zeit eine stattliche Menge angesammelt, lohnt es sich einen Schmuckschrank anzuschaffen.

    Eine alte Erfindung kommt in Mode

    Schmuckschränke sind nicht neu. Schon seit mehr als 150 Jahren sind die Schränke in Gebrauch, ohne dass es einem Besucher vielleicht aufgefallen sein mag. Für unterschiedlichste Wohnambiente gibt es die unterschiedlichsten Ausführungen.

    Variantenreich und anpassungsfähig zeigt sich der Schmuckschrank

    Schmuckschränke gibt es kleineren Ausführungen, zum Aufstellen auf Tisch oder Schrank ebenso, wie zum an die Wand hängen. Bei den großen Ausführungen besteht die Möglichkeit, den Schmuckschrank mit Spiegel zu erwerben. Dieser lässt sich wie ein moderner Spiegel in seiner Halterung verstellen. Des Weiteren finden sich Schmuckschränke, die ihren ganz eigenen Platz benötigen und sich als “richtiger” Schrank erweisen. Dabei finden Sie für jeden Wohnstil den passenden Schrank. Gleich, ob Sie antik, rustikal, modern oder im Landhausstil eingerichtet sind.

    Der richtige Schrank für Ihre Bedürfnisse

    Beim Kauf eines Schmuckschrankes sollten Sie auf zwei Dinge achten: Geräumigkeit und Qualität. Da Größe und Funktion bei Schmuckschränken sehr variieren sollten Sie darauf achten, dass der Schrank ausreichend Platz für Ihre Kettensammlung bietet. Nichts ist ärgerlicher, als die erwählte Kette vor dem Tragen erst von anderen Anhängern und Verschlüssen befreien zu müssen. Zudem sollte der Schrank über Schubkästen oder Stangen für die steifen Schmuckstücke verfügen. Erwähnt seien hier Armreifen und Uhren. Ummantelte Stangen erweisen sich als günstig, da weder der Schmuck Schrammen am Material des Schrankes hinterlässt, noch der Schmuck zerkratzt wird. Für Ringe sind Einschübe perfekt. Nun kommt es noch auf die Hochwertigkeit des Schmucks an. In den hochpreisigen Kategorien finden sich auch Hersteller, die Tresore in die Schränke einbetten.

    Herstellungsmerkmale und Preisunterschiede bei Schmuckschränken

    Überhaupt gibt es bei den Preisen erhebliche Unterschiede. Dies liegt daran, dass es verschiedene Verarbeitungen bei den Schränken gibt. Schmuckschränke, die aus dünnem Holz geleimt sind, müssen vorsichtig behandelt werden, wollen Sie lange Freude an dem Neuerwerb haben. Ist der Korpus hochwertig verschraubt und geschient und auch das Metall oder Holz weist eine große Stabilität auf, liegt der Preis für den Schrank höher. Da verhält es sich, wie mit jedem anderen Möbelstück auch. Hier finden Sie dazu weiterführende Informationen sowie die Möglichkeit, den gewählten Schrank zu erwerben. Zudem gibt es bei der Innenverkleidung Unterschiede. Sie müssen entscheiden, ob Ihr Schrank mit Samt oder Seide ausgelegt sein soll oder ob ein anderes Material ausreicht.

Schmuck stilvoll aufbewahren

Paper theme built by Thomas